DE RU EN

+ 49 (0) 30 260 355 98
+ 49 (0) 179 114 13 86

S 10: Freiwerdende 2-Zimmer-Altbau-Wohnung mit Stuck, Balkon und Dielen in Berlin-Mitte, OT Gesundbrunnen

 

 

Adresse: 13359 Berlin

Baujahr: 1914

Sanierung: 2019

Geschoss: 3

Wohnfläche ca.: 46,76 m2

Zimmer: 2

Heizung: Gas-Zentralheizung

Miete pro Monat: 416,50 €

Hausgeld: 180.00 €

Käuferprovision: 7,14 % vom Kaufpreis inkl. MwSt.

Kaufpreis: 210.000

Adresse:

13359 Berlin-Gesundbrunnen

Baujahr:

1914

Letzte Sanierung:

2018 Fassade, Innenhoffassade, Treppenhäuser, Erneuerung der Gegensprechanlage, Türen und Fenster wurden instandgesetzt und in historischen Farben neulackiert

Anzahl der Einheiten:

30

Anzahl der Etagen:

5

Etage:

Vorderhaus, 3.OG

Wohnfläche ca.:

49 m² laut TE

Wohnfläche ca.:

46,76 m² laut Aufmaß

Zimmeranzahl:

2

Bad:

mit Wanne

Stuck:

ja

Fenster:

Doppelkasten aus Holz und Iso-Verglaste-Kunststofffenster

Böden:

abgezogene alte Dielen

Balkon:

ja, zum Südwesten

Energieträger:

Gas-Zentralheizung

Energiebedarfsausweis gültig:

vom 15.01.2016 bis 14.01.2026

Endenergieverbrauch:

165,8 kWh/(m2 . a),

Klasse:

F (vor der Sanierung)

Gas-Zentralheizungsanlage:  

Baujahr 2004, Produzent: Buderus

Bezugsfrei:

spätestens zum September 2020

Netto-Kalt-Miete:

416,50 €

Betriebskosten-VZ:

49 €

Heizkosten-VZ:

75 €

Warmmiete:

540,50 €

Das Gebäude ist im Jahre 1914 in massiver Bauweise errichtet. Die Außenwände sind aus verputztem Mauerwerk. Das Objekt besteht aus einem Vorderhaus, einem Quergebäude und zwei Seitenflügeln. Die Gebäudeteile haben jeweils 5 Vollgeschosse, darüber ein noch nicht ausgebautes Dachgeschoss (wird noch ausgebaut) und sind vollständig unterkellert.

Lage

Die Soldiner Straße liegt parallel zur Osloer Straße. Sie beginnt im Westen an der Drontheimer Straße und mündet im Osten in die Grüntaler Straße. Dabei schneidet sie die Holzstraße, die Koloniestraße, die Stockholmer Straße, die Prinzenallee, die Wriezener Straße und die Freienwalder Straße. Die Panke überquert sie auf Höhe der Stockholmer Straße. Die Straße wird zwischen der Prinzenallee und ihrem westlichen Ende am Ritterlandweg von der Buslinie 255 durchfahren, die weitere Erschließung erfolgt durch die Buslinien M27, 150, 125, 128 und 250 sowie die Straßenbahnlinien M13 und 50, die nahegelegenen U- bzw. S-Bahn-Stationen Osloer Straße und Wollankstraße sind schnell erreichbar.

Auf Höhe der Prinzenallee befindet sich die schöne Stephanuskirche.

  

 

 

© Leo Wacker Immobilien, 2019

WebCanape: schnelle Erstellung von hochwertigen Webseiten

Home | Sitemap | Kontakt

Goslarer Ufer 3
10589 Berlin
Tel. +49 (0) 30 260 355 98
Mob. +49 (0) 179 114 13 86